weltraumarchaeologie  
 
  Home 20.07.2017 20:43 (UTC)
   
 



             


http://www.homepage-baukasten.de/editpage.php#

Meine Hoffnungen für 2017

R Kaltenböck-Karow, Wissenschaftsautor

01. 01. 2017

Meine Wünsche für 2017 sind dem Grund nach einfach. Sie ranken sich um die laufenden Veränderungen, die derzeit von den USA ausgehend, nun endlich zu erkennen sind. Und ich hoffe, das die großen Töne, die von überall her zu hören waren, Realität annehmen.

Mein Wunsch ist kurz zusammen gefaßt die Hoffnung, das wir am 3. WK vorbeischrappen und Donald Trump für die USA und Vladimir Putin für Russland, sich auf eine friedliche Fortentwicklung der Welt einigen, ohne Andere zu destabilisieren oder in Kriege zu treiben. Und das beide Staatenlenker China wie Indien einbinden. Ziel dieser Vorstellung ist die reale Vorstellung, die man in Formulierungen aus Russland wie aus der neuen Führungsregie der USA zu hören bekommen hat, das man darauf zu arbeiten möchte, das diese drei oder vier Machtzentren der Welt mehr zusammen arbeiten wie auch gemeinsam dafür Sorge tragen, das keine Verrückten Kleinstaatenlenker mehr irrationale Kriege in der Welt veranstalten, die die Welt in Brand stecken könnten.

Ein weiterer Wunsch ist es, das in Europa die NATO aufgelöst wird, was unter der derzeitigen Vorausschau am ehesten aus Frankreich angestoßen werden könnte, wenn hier Frau le Pen die Präsidentschaft antreten sollte. Und das dadurch der deutschsprachige Raum in Europa von der Vernunft zurück gewonnen wird wie die Genderiedologen neutralisiert werden. Dann wäre der Weg für die Freiheit Europas wie die Zusammenführung eben auch mit Russland, was einmal historisch notwendig wie auch ganz praktisch existentiell für Europa ist, frei werden.

Und zu guter Aller letzt wünsche ich mir, das die Verantwortlichen dieser Welt endlich den Weg für eine globalisierte Bildungs- wie Entwicklungspolitik für die Welt frei machen, Recourssen in die Weltbildung zu investieren, um diesen auf einen einigermaßen gliechen Level in der Welt zu heben und so dann gemeinsam die eigentliche Globailiserungsaufgabe zu beginnen, unser Sonnensystem als Erdengemeinschaft zu erobern. Einhergehend mit diesem Wunsch bewegt mich das Verlangen nach Wahrheit ein Sachen „Besucher aus dem Weltenmeer“, was zwischenzeitlich ein Jeder wissen kann und dennoch große Zweifel bestehen. Hier muß Klarheit geschaffen werden, um auch die Weltängste vor der Zukunft mit dem Aufbruch in das Sonnensystem zu nehmen. Denn wir werden, ob wir es wollen oder nicht, auf andere Wesenheiten treffeen, sobald wir mit unserem Planeten in eine echte Raumfahrt eintretend, verlassen.

Die Zeit für eine grundlegenden Paradigmenwechsel mit dem Eintritt in einen neuen ÄON ist erreicht!

Herzlich

Euer

R. Kaltenböck-Karow


My hopes for 2017

R Kaltenböck-Karow, science author
01. 01. 2017

My wishes for 2017 are simple. They are arguing for the ongoing changes that are currently going on from the US, which are now finally recognizable. And I hope that the great tones, which can be heard from everywhere, take reality.

My wish is briefly summarized, the hope that we are going on at the Third World War, and Donald Trump for the US and Vladimir Putin for Russia, agree on a peaceful development of the world, without destabilizing others or going into wars. And both the leaders of the country, China and India. The aim of this concept is the real vision which has been heard in formulations from Russia as well as from the new leadership of the United States, which is to be worked on the fact that these three or four centers of power of the world work more together as well as together , That no crazy minstrels organize more irrational wars in the world that could set the world on fire.

Another desire is to dissolve NATO in Europe, which would be most likely to be launched in France under the current Perspective, if Mrs le Pen were to take the presidency. And the German-speaking world in Europe is thus regained by reason as the genderedologists are neutralized. Then the path for the freedom of Europe would be free as well as the fusion with Russia, which is historically necessary as well as quite practical existential for Europe.

Last but not least, I wish that the leaders of this world will finally free the way for a globalized education and development policy for the world, to invest Recourssen in the formation of the world in order to raise it to a one-of-a-kind level in the world Then, together, the actual globularization task begins to conquer our solar system as a earth community. Along with this desire, the desire for truth moves me a thing "visitor from the world's sea", which in the meantime everyone can know and still have great doubts. Here clarity has to be created in order to take the world's fears ahead of the future with the departure into the solar system. For we will, if we want it or not, to encounter other beings as soon as we enter into a real space journey with our planet.

The time for a fundamental paradigm shift with the entrance into a new era is reached!

Welcome
Your
R. Kaltenböck-Karow



........................................................................................................................................................................................

 



www.weltraumarchaeologie.com/Home.htm


https://www.facebook.com/groups/1228729620471998/

Diese Gruppe ist ein Spiegelbild der Webseite "Weltraumarchaeologie" und wird im Wesentlichen vom Wissenschaftsautor R. Kaltenböck-Karow, gestaltet. Hier wird ausschließlich zum Thema referiert, Betrachtungen angestellt wie sich ausgetauscht. Wozu auch neue Erkenntnisse, konstruktive Kritiken, Anregungen wie Funde ausgetauscht ...




wie auch:



und:   





http://marsandplanetanomalieeurope.jimdo.com/



http://www.weltraumarchaeologie.com/Home.htm

Die dunkle Jahreszeit 2016/17 beginnt.

Weltraumarchaeologie, 30. 09. 2016



Mit der dunklen Jahreszeit wie den kälteren Temperaturen und den zunehmenden Unbeständigkeiten des Wetters, beginnt eigentlich die Zeit am Ofen, im warmen Zimmer und die Zeit lädt zum Lesen ein.

Zumindest sollte diese Zeit zum Lesen einladen, denn Internett und Händy-Techniken können Bildung nicht ersetzen.

Wir von Weltraumarchaeologie empfehlen deshalb die bei uns benannten Bücher insbesondere der Serie unseres Wissenschaftsautors R. Kaltenböck-Karow. Dieser hat eine Bücherserie geschaffen, die sich anders als vermutet, eben nicht an die Prähistoriker wie EvD etc. ranhängen. Es ist schlicht ein Irrtum anzunehmen, hilfe.... schon wieder einer der EvD kopieren will.

Diese Bücherserie hat 1. einen völlig anderen Hintergrund wie auch Vorlauf. Denn die Studien zu dieser Serie wurden bereits von Prof. Otto Karow erarbeitet, da wußte EvD noch gar nicht, das er einmal ein wichtiger Autor auf diesem Gebiet werden würde. Und folgerichtig sind die Werke von Prof. Otto Karow auch keine Präastronautikwerke, sondern eine wissenschaftliche Arbeit über die globalisierten Formen von Mustern, Symbolen, Zeichnungen wir den Entwicklungen auch zu archaeologischen Formgebungen. Und es sind Belege weltweiter Vernetzung von Entwicklungen der heutigen Menschen, die im Kern alle einem Muster folgen. Nämlich dem „kosmischen Symbolismus und deren Gebundenheit des menschichen Denkens an den Kosmos“

Das ist eine völlig anderer Grundlage wie herangehensweise an ähnliche Themen, wie sie später EvD und Andere aufgegriffen haben. Denn dieses Urwerk beschäftigt sich also auch mit der geistigen Menschwerdung, deren Entwicklung globalisierter Art und Formen, dem plötzlichen Auftreten menlischer Intelligenz wie der Religionswerdung wie Entwicklung und der zivilisatorischen Entwicklung der Menschheit schlecht hin.

Aufbauend auf diesem Ansatz sind die Nachfolgebücher der RKK-Serie eine Weiterführung dieser Forschungen, die dann in alten Überlieferungen und Urtexten, Mythen wie Entkernungen alter Texte und mehr einmündet und letztendlich, fast zwangsläufig im großen Thema der Weltraumarchaeologie endet, da alle Hinweise der Urvergangenheiten, deren Entwicklungen, der Wechselfälle irdischer Geschehnisse und deren Historie eben genau in der Archaeologie unseres Sonnensystems hineinführen und Beweise liefern, die unsere Eigengeschichte der Erde, der heutigen Menschheit wie der Entwicklung unseres Sonnensystems untrennbar mit einander verzahnen und ein Bild liefern, das jeder Science-Fiction-Story standhalten kann.

Denn es zeigt sich hier unzweifelhaft, die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Historie unseres Sonnensystems wie unserer Menschwerdung zur Zivilisation, können nur im Ganzheitlichen gesehen wie verstanden werden.


.....................................................................................................................................................................................


eine neue Empfehlung

für Menschen, die ihr eigenes Leben verändern wollen wie auch die Welt. Denn es gibt einen Weg es zu erlernen. Die Friedenskunst.
Was das ist und wie das funktioniert können Sie hier erfahren:





Anmeldung mit Rückbestätigung: (bitte Rückrufnummer angeben)Fax und AB: 03212-6751957 oder email:
lebenstor-angeln@gmx.de




wie auch dieser Qualitätsblock:

http://www.enterprisemission.com/

Friedensaufruf an die Menschheit

R. Kaltenböck-Karow, Wissenschaftautor

23. 07.2016




Frieden für die Welt ist möglich, auch wenn das Tagesgeschehen, welches über die Bildschirme flimmert, diese nicht für möglich erscheinen läßt.

Dennoch, es liegt an den Menschen selbst, den Frieden für die Welt zu erreichen. Wie das geht will ich Euch in kurzen Worten erklären.

Wir Alle stehen im Gesamtbewußtsein über Zeit und Raum hinweg universell miteinander in Verbindung. Und diese Gesamtbewußtsein steckt in Jedem und in Allem über alle Vergänglichkeiten ohne Anfang und ohne Ende. Es geht im Universum nichts verloren.

Ich fordere nun alle Menschen auf, sich einmal am Tage ca. 10 Minuten in eine Art Selbstmeditation zu begeben in die Eigenkonzentration und in die völlige Entspannung. Sie setzen sich aufrecht hin, den Rücken gut abgestütz, die Hände auf die Knie gelegt und entspannen jetzt. Sie lassen völlig los und denken nur noch an die Entspannung, die immer tiefer wird und sie werden immer leichter. Damit sie gedanklich nicht ablenkt werden, achten Sie nur auf Ihren Atem. Denn dann ist das Gehirn neutralisiert und entspannt sich ebenfalls.

Ist dieser Zustand erreicht, konzentrieren Sie sich nur noch auf die universelle, allumfassende Bewußtseinseinergie und lassen sie durch sich hindurchfließen. Sie werden irgendwann ein krippeln verspüren das ihnen anzeigt, sie sind im Modus. Nun konzentrieren Sie sich nur noch auf den Begriff der ewigen Liebe und des Friendens und senden sie diese an Alle Menschen dieser Welt.

Da wir Alle miteinander unbewußt verbunden sind, wird diese Botschaft ankommen und die Zahl der Menschen wird immer größer, die dieses Denken fortsetzt bis die Mehrheit nur noch so denkt. Dann kommt der Punkt, wo die Mehrheit der Menschheit ihren Willen ausdrückt nach Frieden und Liebe über alle Dogmen und Religionsprediger hinweg wie über alle Politiker und Machtgierigen, die nun gegen den Willen der Menschheit ihre Macht verlieren werden.

Fangen sie heute noch mit dieser Übung an und verbreiten diese Mitteilung. Sie wird die Welt verändern helfen! Es liegt an jedem Einzelnen Menschen. Schaffen wir endlich eine Friedenswelt, da es keine Alternative dazu mehr geben wird.

Appeal for peace to mankind

R. Kaltenböck-Karow, science writer
23 07.2016




Peace for the world is possible, even if the day's events, which flickers on the screen, this can not appear to be possible.

Nevertheless, it is up to the people themselves, to achieve peace for the world. How to do this I will explain to you in a few words.

We all are in total awareness of time and space universally interconnected. And this total consciousness is in everyone and in everything about everything transient without beginning and without end. There is nothing lost in the universe.

I now call on all people, once to go during the day for about 10 minutes in a kind of self-meditation in the natural concentration and complete relaxation. Put up straight, the back well stabilizeer, placed his hands on his knees and now relax. Let go completely and just think about the relaxation that is deeper and they are becoming easier. So they are mentally not distract, pay attention only to your breath. Because then the brain is neutralized and relaxed also.

If this state is reached, focus only on the universal, all-encompassing Bewußtseinseinergie and let them therethrough flow. You will eventually feel a prickle indicating them, they are in the mode. Now you focus only on the concept of eternal love and Friendens and send it to all people of the world.

Since we are all connected to each other unconsciously, this message is received and the number of people is increasing that this thinking continues until the majority only thinks. Then comes the point where the majority of humanity their will expressed for peace and love of all dogmas and religious preachers away like all politicians and power hungry, which will now be against the will of humanity lose their power.

Catch it today with this exercise and spread this message. It will help change the world! It is up to each individual person. Let us create finally a world of peace, since there will be no alternative more.


.........................................................................................................................


Winterzeit – Lesezeit-Geschenkzeit

04. 12. 2016

Ihre Urlaubzeit steht an und sie planen für dieses Jahr.

Vielleicht gibt es etwas, woran Sie nicht gedacht haben. An interessanten Lesestoff.

Deshalb empfehlen wir die Bücher von R. Kaltenböck-Karow als aufregendes Erlebnis von neuen Erkenntnissen, die Sie sich vielleicht schon immer wünschten, ohne es wirklich zu ahnen.

Viel Spaß beim lesen – diese Zeit lädt dafür ein!

Ihr

R. Kaltenböck-Karow, Autor


.....................................................................................................................................................................................

empfehlenswerte Verbundsysteme:

http://eclipsefire.wix.com/terra-system

https://www.facebook.com/groups/859868227404441/

https://www.facebook.com/groups/153530031461292/

http://eclipsefire.wix.com/mars-and-planet


Japan Archiv
http://jda.jaxa.jp/category_p.php?lang=e&page&category1=352&category2=377&category3=378&page_pics=100
............................................................................................................................................................





Motivbild für:
Archaeologie kosmischer Welten - Archaeology cosmic worlds
wo ich bei www.euvo.net als weitere Gruppe und Webseite zu finden bin.


ich bin auch neu zu finden unter:
http://vk.com/id312766256



Die Zeitfalle

(von R. Kaltenböck-Karow, Autor 20. 12. 2014)

 
Es ist soweit
die Osterzeit
der Frühling explodiert
die Menschen wachen auf
die Liebe greift um sich
die Herzen plubbern
es ist Alles voller Leben
pulsierend, bebend

man atmet durch
man atmet auf
Bewegung wird leichter
man schwebt durch das Leben
dem Sommer entgegen
man lebt wie ewiglich
kein Ende in Sicht
nur glücklich.

.........................................................................................................................................................

Epilog:

Wissenschaft ist das, was Wissen schafft.

Wer jedoch glaubt, Wissenschaft sei ein Dogma und nur das gültig, was eine bestimmte Schule vorgibt resp. der eigenen Erkenntnis geschuldet ist, betreibt keine Wissenschaft.

Wissenschaft ist immer ergebnisoffen, jederzeit veränderbar nach jeweils neuer Erkenntnislage, muß zur Berichtigung bereit sein und ist an keine Fakultät oder Dr-Titel gebunden.



Eine Pflichtlektüre ist dieses Video, daß jedem denkenden Menschen nahgelegt wird.
Denn

Die Götter sind unter uns !?

Kein Fake!

Nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit! Das bezeuge ich so wahr mir Gott helfe!

http://revealthetruth.net/2013/05/15/zwei-lebende-auserirdische-arbeiten-mit-der-us-regierung-zusammen/



.........................................................................................................................................................

Drann bleiben:

https://www.facebook.com/SETIInstitute/photos/a.123276420534.133038.67487330534/10152222273015535/?type=1&theater

https://www.facebook.com/SETIInstitute


Illobrand von Ludwiger + Arbeitsgruppe von MUFON-CES
http://www.mufon-ces.org/mufon-ces/arbeitsgruppen.html


was man noch gesehen haben muß:


Das ergänzende Gegenstück aus Österreich:
http://www.vielewelten.at/index.htm

https://www.facebook.com/groups/521222297996641/permalink/555685554550315/


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte facebook-freunde vergleichbarer Themensetzungen

http://www.enterprisemission.com/

https://www.facebook.com/michiokaku

https://www.facebook.com/maria.perezflores1

https://www.facebook.com/groups/polat.kaya/

https://www.facebook.com/groups/211648635571252/

https://www.facebook.com/groups/Archaeology.Prehistoric/

https://www.facebook.com/groups/262991033746132/


https://www.facebook.com/groups/arqueoenigma/

https://www.facebook.com/groups/548170688546065/

https://www.facebook.com/groups/Freundeskreis.WVZ/

https://www.facebook.com/groups/150512978352678/




Interessant gemischte Seiten außerhalb des "Mainstream":



"Alpenparlament" immer wieder ein Erlebenis!


http://www.alpenparlament.tv/

...........................................................................................................................................................................................................

http://www.oeag-astrologie.at/

Östtereichische Astrologische Gesellschaft

............................................................................................................................................................................................................

unbedingt ansehen, die tolle Seite in der Schweiz:

https://www.facebook.com/raum.zeit.54



eine tolle Seite aus Russland:

http://www.dopotopa.com/home.html


oder auch hier:
http://www.ancient-wisdom.co.uk/mythologyhome.htm

............................................................................................................................................................................................................

internationale Bemühungen um die "Weltraumdisziplin" findet der geneigte Interessent hier:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.worldarchaeologicalcongress.org/site/active_spac.php&prev=/search%3Fq%3D%2522Space%2BHeritage%2BTask%2BForce%2522%26client%3Dfirefox%26hs%3Dmb5%26rls%3Dde.web:de:official

die etwas andere Seite der Forschung:
https://www.facebook.com/Igeawagu







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Heute waren schon 139063 Besucher (344261 Hits) hier!