Die Seite www.weltraumarchaeologie.com wird von dem Sachbuchautor R. Kaltenböck-Karow betrieben.
Hintergrund ist die Zivilisations- wie Religionsforschung in Wechselwirkung zur Prähistorie wie der Weltraumarchaeologie wie des "menschlichen Denkens an den Kosmos"






Weiter zur Webseite

Der Frieden für den Menschen, seinem Geist wie für die Welt kann nur eintreten, wenn wir den Blick auf die Schöpfung konzentrieren und erkennen, das gesamte Universum entstammt einem Schöpferwillen (lt. Quantenphysiker wie z.B. Prof. Mitchio Kaku) was aus Prinzip nicht schlecht sein kann. Also ist es der Mensch auch nicht, da er sein Ebenbild ist, so die Mitteilungen......

Konzentrieren wir uns als Weltenbürger Alle auf einen Gedanken, so wird dieser Gedanke Wahrheit:

"Frieden - Tolleranz - Liebe"